Internationalismen und Lehnworte in der arabischen Sprache

 

1. Internationaslismen oder Lehnwörter?
2. Internationalismen und Lehnwörter in der arabischen Sprache
2.1
In der Phase der islamischen Ausdehnug
2.2
Die französische Klassik
2.3
Neuzeit
3. Literatur und Links

 

1. Internationaslismen oder Lehnwörter?
An dieser Stelle möchte ich versuchen die Begriffe Internationalismus und Lehnwort näher zu bestimmen, die für die weitere Betrachtungsweise wichtig ist ob die arabische Sprache ihr Vokabular durch Begriffe von außen ergänzt und bereichert hat.

Bei der Übernahme bestimmter Ausdrücke von einer Sprache in eine Andere Sprache spricht man von Lehnwörter. Das Englische hat relativ viele deutsche Wörter übernommen. So sind Vokabeln wie Bratwurst, Blitzkrieg, Kindergarten oder sogar Fahrvergnuegen (hat den  Eingang in die englische Sprache der Firma VW zu verdanken) typisch deutsch und haben den Eingang in die englische Sprache gefunden. Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_W%C3%B6rter_in_anderen_Sprachen und  https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_W%C3%B6rter_im_Englischen

Von Internationalismen wollen wir sprechen wenn Vokabeln in vielen Ländern gefunden haben werden können. Viele der in europäischen Sprachen gängigen Internationalismen haben ihre Herkunft in altgriechischen, lateinischen, (Operation, Atom) Wurzeln neu gebildet Eine Zeitlang war die Französische Sprache wortbildend bis die von der Englischen Sprache abgelöst wurde (Computer, eMail, Workflow, Lifebalance).

2.  Internationalismen und Lehnwörter in der arabischen Sprache
Arabisch an sich ist eine sehr konservative Sprache und übernahm selten Fremdwörter übernommen. Auch das Hocharabisch ging aus dem klassischem Arabische hervor; der Sprache des Korans. Weshalb sollte es eine  Sprache nötigheben, die durch den Gottes Wort darstellt, ergänzt werden.
Heute entwickelt sich das gesprochene Hocharabische durch die Internationalität des Englischen und nimmt wesentlich leichter und schneller fremdsprachliche Begriffe auf. So haben  wissenschaftliche, technische und politische Wörter Eingang in das arabische gefunden. Aber der heutigen Dynamik ging doch eine geschichtliche Entwicklung voraus. Es wirden, trotz des Konservatismus der arabischen Sprache wurden Lehn- und Fremdwörder schon zu Zeiten der islamischen Ausbreitung mit aufgenommen in den Fundus des arabischen Vokabulars.

2.1 In der Phase der islamischen Ausdehnug
In der islamischen Expansionsphase wurde das arabische die Amtssprache, ein Art Lingua Franca. Die arabische Sprache diffundierte in die lokalen Sprachen, aber das Arabische übernahm auch Begriffe von den neu eingefügten Ländern in das Islamische Reich. Dies gilt besonders für Länder wie  Ägypten und Persien. So stammt das wort „bāzār“ aus dem Persischen. Diese Länder hatte schon zur Zeit der Eroberung durch die Heere des Islams ein hochstehende Verwaltung, die von den neuen Herren übernommen wurde und deren Fachbegrifft in das Arabische Übernommen wurden.

2.2 Im Mittelalter
In der blütezeit der islamischen Ausbreitung übersetzten arabische Wissenschaftler viele Werke aus dem griechischen und dem Lateinischem. So fand das  Wort „Musik“ (leitet sich wie lateinisch musica ab von griechisch μουσική τέχνη (mousikḗ téchnē: „Kunst der Musen, musische Kunst, Musenkunst“, besonders „Tonkunst, Musik ab) Eingang in die arabische Sprache als: موسيقى.
Aud die Begriffe aus dem Griechischen bzw. dem Lateinischen wie Bürokratie (البيروقراطية)
, Komödie (كوميديا) , Gepgraphie (جغرافية) wurden als neue Sprachelemente in das Arabisch mit aufgenommen.        

2.2 Die französische Klassik
Der Frieden von Rastattatt (die spanischen Erbfolgekriege 1701-1714 wurden beendet) am 6.März 1714  gilt  als derZeitpunkt, an dem sich Französisch als Sprache der internationalen Diplomatie etabliert. Bisher galt Latain als die verbindende Sprache. Ab diesem Zeitpunkt, bis zu dem Punkt, an dem die enlische Sprache das Französische ablöste diffundierten auch französische Vokabeln in die Arabische sprache. Durch die Kolonisation, insbesondere der Maghrib Länder durch Frankreich wurde auch so eine Einfluß auf die Arabische Sprache.ausgeübt.So wird in den arabischen Ländern des Maghrig die Vokabel für Blutorange, im französischen mit „sanguine“ anzutreffen in das maghrbische Arabische mit ساتكيني übersetzt.  Auch der Begriff Konfederation, der aus dem Französischem „confédération“ wurde in Arabische كونفيدرالية  übernommen.

2.3 Neuzeit
Der Aufstieg der englischen Sprache zur wichtigsten Weltsprache begann schon im 19. Jahrhundert. Damals umfasste das Britische Imperire mit all seinen Kolonien bis zu einem Drittel der Weltbevölkerung. Nach den beiden Weltkiegen setzte sich Englisch nicht nur als verbindende Sprache in der Diplomatie und Wissenschaft durch, sondern etablierete sich als Weltsprache.
Insbesondere hat sich dies im Bereich der (Computer)-Technik niedergeschlagen. Beim Lesen der Tageszeitungen, hier insbesondes Ägyptischer) stolppert man häufig über dieses Technikvokabular. Hier nur einige Beispiele:

computer كُمْبِيُوتِر
bluetooth بلوتوث
file فايل
keyboard كيبورد

Aber den anglizismen, inbesondere im Bereich der Computertechnikm gibt es auch Alternativvokabular aud dem Arabischen: Computer terms in Arabic, English Arabic Technical Computing Dictionary.

3. Literatur und Links

Struktur und Probleme modernerarabischerBedeu-tungswörterbücher Eine metalexikographische Analyseam Beispiel von „al-Muʿğam al-Wasīṭ“ zur Erlangung des Doktorgrades eingereichtam Fachbereich Geschichts-u. Kulturwissenschaftender Freien Universität Berlinim August 2010vorgelegt von Bana Schbaniaus Latakia -Syrien

Internationalismen im Arabischen –im Vergleich mit dem Deutschen.
Elsayed Madbouly Selmy Eine empirische Studieelise@uni-essen.dehttp://www.elise.uni-essen.de

Türkische Lehnwörter im Bagdadisch-Arabischen Morphologische Adaptation an die arabische Schemabildung und Bedeutungsveränderung
MAURUS REINKOWSKI
Nurettin Demir u.a. (Hrsg.): Turkologie heute – Tradition und Perspektive : Materialien der dritten Deutschen Turkologen-Konferenz, Leipzig, 4. – 7. Oktober 1994. Wiesbaden: Harrassowitz in Komm., 1998, S. [239] – 253

Persische Lehnwörter im Arabischen
Asya Asbaghi
Verlag Harrassowitz, 1988

English Loanwords in Iraqi Arabic with Reference to Computer, Internet and Mobile Phone Jargon
Yusra Salman und Mohammad S. Mansoor
January 2017, Cihan University-Erbil Scientific Journal 1(1):271-294

Al-Athwary, Anwar A. H., The Phonotactic Adaptation of English Loanwords in Arabic (October 15, 2017). Arab World English Journal (AWEJ) Volume.8 Number3 September 2017 , Available at SSRN: https://ssrn.com/abstract=3053576 or http://dx.doi.org/10.2139/ssrn.3053576

ENGLISH LOANWORDS IN MODERN STANDARD ARABIC: A LINGUISTIC ANALYSIS – ABSTRACT THESISSUBMITTED FOR THE AWARD OF THE DEGREE OF Doctor of Philosophy IN LINGUISTICS
By ANWAR AU HAMID AL-ATHWARY
Under the Supervision of PROF. MIRZA KHALIL A. BEG DEPARTMENT OF UNGUISTICS  ALIGARH MUSLIM UNIVERSITY, AUGARH (INDIA), 2003

Der französische Einfluß auf die arabische Schriftsprache im Maghrib
Lorenz Kropfitsch – Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft
Vol. 128, No. 1 (1978), pp. 39-64 (26 pages) -Published by: Harrassowitz Verlag