Unser (verbales) arabisches Erbe

bismillah4

Viele Wörter in unserer Sprache sind arabischen Ursprunges. Auch solche, von denen wir es nie denken würden ….

Durch die Kreuzzüge (eine wahrhaft dunkle Stelle in der Geschichte des “Morgenlandes”) und durch die regen Handelsbeziehungen (insbesondere Venedig zeichnet sich durch den regen Handel mit dem “Morgenland” aus – trotz aller ideologischen Ermahnungen der Kirche – Geld und Wohlstand waren schon damals eine mächtige Triebfeder) sind mit bestimmten (Luxus)-Produkten auch die Bezeichnungen dafür zu uns gekommen … und haben sich bis heute erhalten. Eine dritte Quelle der arabischen Lehnwörter ist die arabische Kulturhochburg im frühen Mittelalter von Cordoba in Spanien. Wissenschaftliche Bezeichnungen haben oft hier Ihren Ursprung …. 

Als letzte Quelle der Arabismen im Deutschen waren dann die intensive Beziehungen des Deutschen Reichs ab ca. 1871 mit dem Osmanischen Reich.

Und nun einige Beispiele:

  • Algebra
    kommt von al-ğabr (Wiederherstellung)
  • Elixier
    kommt von al-iksir (Heiltrank, Zaubertrank)
  • Gibraltar
    kommt von ğabal at-Tariq (Berg von Tariq)
  • Koffer
    kommt von qudda    (Flechtkorb)
  • Knoten
    kommt von qutn    (Baumwolle)
  • Zucker
    kommt von sukkar (Bezeichnet den  Zucker)

Nur einige wenige Bespiele … Wer mehr über dieses reizvolle Thema erfahren möchte, was  uns der Orient geschenkt hat, dazu seien zwei kleine Bücher ans Herz gelegt:


Osman, Nabil
Kleines Lexikon deutscher Wörter arabischer Herkunft
München, Verlag C.H. Beck, 1997 (5. Auflage)
ISBN 3-406 34048 2

Hunke, Sigrid
Allahs Sonne über dem Abendland
Unser arabisches Erbe
Frankfurt am Main, Fischer Taschenbuchverlag, 1990
ISBN 3-596-23543-X


Liste deutscher Wörter aus dem Arabischen

Arabismen im Deutschen – Glottopedia

Der Einfluss der Araber auf die spanische Sprache und das Judenspanisch
www.didrom.uni-bremen.de/exkursion/Andalusien_Sprache.pdf

Arabische Lehnworte im Deutschen
http://www.eslam.de/begriffe/a/arabische_lehnworte_im_deutschen.htm

Zurück an den Anfang